Freispruch für Vergewaltiger

Dass Frauen „Dreck“ sind und für die Romantik der Justiz- und Polit-Karrieristen hinhalten müssen, beweisen diese beiden Presseberichte. Vergewaltiger werden freigesprochen. Grund: Traumatisierung. Das ist sehr verständlich. So schaffen Traumatisierte auch nach ihrer Flucht neue traumatisierte Opfer. Das wird hoffentlich keinen fatalen Schneeballeffekt der Gewalt nach sich ziehen.

http://www.taz.de/!5124648/ – Trauma schützt vor Strafe
http://www.fr-online.de/politik/koelner-silvesternacht-sexualdelikt-nicht-nachweisbar,1472596,34193016.html – und hier ist es Paragraphenreiterei, welche den Angeklagten zugute kommt. Es geht um die Beweisbarkeit. Ein ausgesprochenes, gebrülltes oder geweintes Nein hinterlässt nun mal keine dokumentierbaren Spuren, und schon gar keine, die dann noch zu sehen sind, nachdem es der Polizei schließlich gelungen ist, die Täter zu finden.

Was eine anständige und unschuldige Frau dabei empfindet, lässt sich nur schwer in Worte fassen. Es ist kränkend und empörend, es macht Angst und es macht verzweifelt. Was mag eine Mutter von Töchtern da wohl empfinden?

BRD Tonne

.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s